Mit dem Rufbus zur VHS Leck – Fahrpläne in der VHS erhältlich

Am 1. August 2020 führt der Kreis Nordfriesland zahlreiche Veränderungen in den Busnetzen Nord (Südtondern) und Süd (südl. Nordfriesland) ein, um das Rufbus-System attraktiver zu machen. Die Rufbus-Haltestelle für die VHS Leck ist weiterhin die Bus-Haltestelle „Flensburger Straße“. Dort hält auch der Schnellbus R1 zwischen Niebüll und Flensburg.

Rufbusgebiet Nord mit Leck  zu erreichen unter Telefon 04841 – 67 444 
Klanxbüll/Neukirchen, Ladelund, Leck, Niebüll und Süderlügum. Fahrtzeiten zwischen 6 Uhr und 19 Uhr.

Neuerungen beim Fahrplan
Die Fahrten für die Nutzerinnen und Nutzer werden durch die Einführung eines sogenannten Betriebes mit Bedienungskorridoren besser planbar:
Ab dem 1. August gilt für alle Haltestellen in einem Ort die gleiche Abfahrtszeit. Der Rufbus fährt aber auch künftig nur die Haltestellen an, zu denen er vorher bestellt wurde.
Dadurch wissen die Fahrgäste schon vor der Buchung bis auf wenige Minuten genau,wann sie abfahren und wann sie spätestens an ihrem Ziel ankommen.

Buchung und Information
Die neue Internetseite www.rufbus.nordfriesland.de zeigt künftig alle neuen Fahrpläne und Buchungsinformationen. Bis diese fertiggestellt ist, stehen die Informationen auch auf den bisherigen Webseiten des Kreises zur Verfügung. Dort können Passagiere sich zudem für Rufbusfahrten anmelden. Eine kreisweite Fahrplanbroschüre ist derzeit in Arbeit und wird ab dem 28. Juli in allen Amtsverwaltungen, Bürgerbüros und Tourist-Informationen ausliegen.

Tarif
Im Rufbus gilt auch weiterhin der Schleswig-Holstein-Tarif. Bis auf wenige Ausnahmen kommt der Fahrgast damit zum Regeltarif von 2,40 € in das nächste Versorgungszentrum. Daneben gibt es weitere Vergünstigungen wie die SH-Card, die Bahncard oder Viererkarten. Tickets können im Internet über nah.sh , in der nah.sh-App für Mobiltelefone sowie natürlich auch weiterhin im Rufbus selbst erworben werden. Im Rufbus werden auch Fahrkarten des gesamten SH-Tarifs verkauft, so dass für die Weiterfahrt per Bahn oder Linienbus keine weitere Fahrkarte nötig wird.