Volkshochschulen sind Werkstätten der Demokratie

ABGESAGT: „Geschichten aus dem Grenzland“ – Lesung mit Enno Kalisch

Leider müssen wir die Lesung mit Enno Kalisch am Donnerstag 29. September absagen wegen Erkrankung des Künstlers. Wir bemühen uns um einen Nachholtermin im Herbst.

Enno Kalisch wuchs in Nordfriesland auf. Heute ist der Autor nicht nur als Filmschauspieler (u.a. Tatort) und Sprecher (u.a. Deutschlandfunk) tätig, sondern am liebsten als „Geschichtenmensch“ unterwegs. Er singt, schreibt, erinnert und fabuliert über die Küste, das Leben und das Meer. In seinem Programm „Geschichten aus dem Grenzland“ geht es um die ewig mäandernden Grenzen zwischen Deutschland und Dänemark mit seiner Fünfsprachigkeit, dem Grenzland von Land und Meer, Himmel und Erde, Realität und Fantasie. Dem Wunsch, in die Ferne auf- und auszubrechen und die Sehnsucht nach Zugehörigkeit und der Verbindung zu den eigenen Wurzeln. Es geht um das Erinnern mit seinen Gezeiten aus erzählen und wieder vergessen. Enno Kalisch berichtet von typischen Charakteren und dem Leben auf dem Land und bezieht auch den kindlichen Blick auf die Welt mit ein.

Die Bücherei Leck, die Volkshochschule Leck und die Buchhandlung Blattwerk in Leck laden gemeinsam herzlich zu dieser Veranstaltung im Rahmen der Lesereise Schleswig-Holstein ein. Gefördert im Rahmen des Programms „Neustart Literatur“ des Deutschen Literaturfonds e.V.

Informationen in der Volkshochschule, Anmeldungen bitte direkt in der Bücherei: