Volkshochschulen sind Werkstätten der Demokratie

Achtung Baustelle – längere Anfahrt – Umleitung ab Stadum

Aktuell ist die Zufahrt zur vhs Leck möglich durch die Straße Am Süderholz (Einfahrt am Minigolfplatz). Die Einfahrt von der Flensburger Straße in den Jacob-Johannsen-Weg (Weg zum Stadion) ist nicht möglich. Auf dem Rückweg, um wieder auf die Flensburger Straße zu gelangen, kann der Jacob-Johannsen-Weg aber genutzt werden. In der Flensburger Straße ist zwischen der Einmündung Bergstraße (VR Bank) in Richtung Flensburg/Ortsausgang (Tankstelle/Griechisches Restaurant) eine Einbahnstraßenregelung in Kraft während der Dauer der Baustelle.

Insbesondere für Anfahrt aus Richtung Flensburg gilt: Bitte mehr Zeit einplanen für den Weg zu unserem Büro oder zu dem Kursraum in der Gemeinschaftsschule Leck. Ab dem 20. September wird der Verkehr bereits in Stadum auf die Umleitungsstrecke geführt. Der Weg in das Ortszentrum von Leck führt dann über Achtrup. Denn die Einmündung der Bergstraße in die Hauptstraße/Flensburger Straße (bei der VR Bank) ist dann gesperrt. Der innerörtliche Verkehr wird durch eine mobile Ampelanlage durch den Kreuzungsbereich Flensburger Straße (B199)/Lecker Chaussee geführt.

Hintergrund: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) begann im Juni 2021 mit den vorbereitenden Arbeiten für die Erneuerung des Asphaltoberbaues der B 199 innerhalb der Ortsdurchfahrt Leck. Für die Ausführung der Arbeiten, Erneuerung der Entwässerungsanlagen vor den Bordsteinanlagen wird für die Baustrecke die Fahrtrichtung Klixbüll umgeleitet über Sande und Risum-Lindholm und eine Einbahnstraßenregelung durch den Ort eingerichtet für den Verkehr in Richtung Flensburg. Voraussichtlich vom 24. Juni bis 3. Oktober 2021. Zeitraum der Vollsperrung für Fräs- und Asphaltierungsarbeiten werden rechtzeitig vorher bekanntgegeben und finden voraussichtlich in den  Herbstferien vom 4.-16. Oktober statt.

Abschnittsbildung der Vorarbeiten: *2021*

Bauabschnitt I Bergstraße bis Jacob-Johannsen-Weg

Bauabschnitt II Jacob-Johannsen-Weg bis Schmörrholmer Weg

Bauabschnitt III Schmörrholmer Weg bis Bauende

Die Ausführung der Maßnahme wird in mehreren Abschnitten hergestellt, um die Anbindung der Grundstücke und die der Gewerbetreibenden möglichst aufrecht zu halten. Zeitweilige Beeinträchtigungen lassen sich allerdings nicht vollständig vermeiden. Bei diesen Arbeiten kommt es kurzzeitig zu Sperrungen, in denen direkte Anlieger*innen der B 199 – in Abschnitten ohne alternative Straßenanbindung – Grundstücke nicht mit dem Fahrzeug anfahren können. Gehwege und Radwege sind von der Erneuerungsmaßnahme nicht betroffen.